Neuartiger Tiegelverschlussstopfen

Intelligente Lösung zur Isolierung und Abdichtung von Transportbehälterdeckeln…

Um in Zukunft noch mehr Sicherheit im Umgang mit Flüssigmetall zu bieten, hat die Bartz-Technik einen neuartigen Isolier- und Dichtstopfen entwickelt, der die Außentemperaturen der Flüssigaluminium-Transportbehälter im Bereich der Domdeckel möglichst niedrig hält. 

Diese leichten und bedienerfreundlichen Stopfen werden nach der Befüllung des Behälters und vor Verschließen des Deckels einfach manuell und ohne Mehraufwand beim Tiegelhandling in die Öffnung eingesetzt. Das Spaltmaß zwischen Verschlussstopfen und dem Feuerfest-Material des Tiegels ist frei wählbar. Die Stopfen bestehen aus mehreren Lagen gepresster Keramikfasermatten. Sie garantieren nicht nur die Einhaltung der vorgeschriebenen Außentemperatur des Tiegels, sondern dichten zusätzlich die Öffnung auch gegen den Austritt von Flüssigaluminium im Falle eines unfallbedingten Umkippens des Behälters ab. Diese kostengünstige Lösung zum Isolieren und Abdichten ist für nahezu alle Behältertypen geeignet. 

Vorteile der neuen Tiegelverschlussstopfen im Überblick:

  • garantierten die Einhaltung der vorgeschriebenen Außentemperatur des Tiegels, 
  • verhindern den Metallaustritt beim Umkippen des Tiegels, 
  • kein zusätzliches Gewicht am Tiegel durch leichte Bauweise, 
  • bedienerfreundlich, Dichtstopfen einfach von Hand einlegbar,
  • kein Mehraufwand beim Tiegelhandling, 
  • Spaltmaß Verschlussstopfen zum Feuerfestmaterials des Tiegels einstellbar, 
  • für alle Behältertypen geeignet, 
  • wirtschaftlich überzeugende Lösung.

Das könnte Sie auch interessieren

Münz Firmenlauf 2016

Am 24. Juni 2016 fällt der Startschuss zum jährlichen Münz-Firmenlauf und wir sind wie immer dabei….der Countdown läuft!

Mehr erfahren

Transporttiegel für Flüssigaluminium

Minimaler Wärmeverlust von -6°C/Stunde

Mehr erfahren

Produktionsstart bei der Metal Trade Comax, a.s.

Inbetriebnahme des neuen Aluminium Umschmelzwerkes bei Metal Trade Comax in Tschechien mit prozesstechnischen Anlagen der Firma Bartz

Mehr erfahren

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
This website uses Cookies. If you continue to use the Website, you consent to our use of cookies. MEHR / MORE

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "OK" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

The cookie settings on this website are set to "Allow cookies" to provide the best browsing experience.
If you use this website without changing the cookie settings or click "OK", you agree to this.

SCHLIESSEN / CLOSE